Lernort Bauernhop Angebote auf dem Stettenhof Mödingen

Lernort Bauernhof

Interessengemeinschaft Lernort Bauernhof

Wachsen Pommes im Kühlregal? – Kinder sollten wissen, wo die Nahrung herkommt.

Die Initiative „Lernort Bauernhof“ macht den Bauernhof zum Klassenzimmer, das Kindern und Jugendlichen direkte Einblicke in die heimische Landwirtschaft und die Natur ermöglicht. Dabei werden die Schüler/innen selbst aktiv und legen beim Füttern, dem Anbau, der Ernte und der Verarbeitung von Feldfrüchten selbst Hand an. Oder sie erkunden bei einem unserer Naturprogramme spielerisch z.B. den Lebensraum Wald und dessen Bewohner. So lernen Sie die Herkunft von Produkten des täglichen Lebens kennen und schätzen. Zudem erhalten Sie Einblick in ökologische, ökonomische und soziologische Zusammenhänge.

Jede Schulklasse erhält am Anreisetag eine kostenlose Hofführung. Für jedes weitere Programm werden 4 € berechnet (Kartoffel, Korn, Ei, Hecke, Wald, Wasser-Biber, Weidenflechten).

Bei Programmen, zu denen wir Material benötigen, liegen die Kosten bei 6 € (Nistkästenbau, Wolle).

 

Ein Halbtagesprogramm kostet pro Kind 8 €.

Für die 2., 3. und 4. Klasse der Grundschule, Übergangsklassen, sowie für Förderschulen (alle Jahrgangsstufen) wird einmalig ein 2 1/2 stündiges Lernprogramm vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten übernommen. Infos unter  www.stmelf.bayern.de

Angebote

Rund um die Kartoffel

Rund um die Kartoffel

Das Programm besteht aus einem ca. 30 bis 45 Minuten dauernden Theorieteil bevor die Kinder selbst Hand anlegen.

 

Theorieteil:

-Kartoffelgeschichte

-Aufbau der Kartoffelplanze und Anbau der Kartoffel

-Der Kartoffelkäfer

-Kartoffelsorten

 

Nach der kurzen Einführung geht es je nach Jahreszeit weiter mit einem Besuch auf dem Kartoffelfeld. Im Frühjahr werden Kartoffeln gelegt, im Herbst geerntet bzw. nachgesehen, wie weit die Kartoffelpflanze bereits entwickelt ist. Zum Abschluss verarbeiten wir gemeinsam Kartoffeln zu Pommes, die anschließend verzehrt werden. Wir bauen auf unserem Hof alte und bunte Kartoffelsorten an, um den Kindern die Vielfalt der tollen Knollle nährer zu bringen.

 

Das Kartoffelprogramm kann das ganze Jahr durchgeführt werden.

 

Rund ums Korn

Rund ums Korn

Inhalte:

-Ursprung des Getreides

-Aufbau der Getreidepflanze

-Aufbau eines Getreidekorns

-Bestimmung der Wichtigesten Getreidearten

-Gemeinsames herstellen von Nudeln oder Kuchen

 

Die Inhalte werden in einem kurzen Theorieteil angesprochen und bei einem anschließenden Spaziergan über die Felder nochmals vertieft.

Rund ums Ei

Rund ums Ei

Inhalte:

-Ursprung unserer Hühner

-Aufbau eines Eies und Aufgaben der Bestandteile

-Wie entsteht ein Hühnerei

-Entwicklung des Kückens

-Hühnerhaltung

 

Je nach Jahreszeit können nach dem Theorieteil entweder Eier mit Naurfarben gefärbt werden oder als alternativ stellen wir mit den Kindern Eiernudeln her, die es anschließend zum Essen gibt

Vom Schaf zur Wolle

Vom Schaf zur Wolle

Inhalte:

-Herkunft unserer Hausschafe

-Warum halten Menschen Schafe?

-die Verdauung vom Schaf

-Schafwolle und Aufbau der Wollfaser (Vorbereitung zum Filzen)

-Gemeinsames Filzen

 

Wir stellen zusammen mit den Kindern aus gefärbter Schafwolle kleine Filzteile her.

Lebensraum Hecke

Lebensraum Hecke

Die Kinder erfahren, weshalb Hecken entstanden sind, wie sie früher und auch heute genutzt werden, Bei einem Spaziergang durch Hecken erkennen wir deren Aufbau und welche Bedeutung sie für Menschen und Tiere hat. Anschließend lernen wir durch Spiele verschiedene Heckenpflanzen und Bewohner der Hecke kennen. Im Frühjahr kann nach Absprache auch eine Hecke mit den Schüler gepflanzt werden.

Lebensraum Wald

Lebensraum Wald

Die Schüler lernen mit allen Sinnen die Lebensgemeinschaft Wald kenne. Dabei sollen die Kinder durch Spiele und eigene Erfahrungen verschiedene Baum- und Straucharten kennen lernen und wie unterschiedlich der Wald aufgebaut sein kann. Neben den Bäumen und Sträuchern hat der Wald nach eine Vielzahl von Bewohnern, die alle unterschiedliche Lebenräume und Überlebensstrategien haben.

Lebensraum Wasser / Der Biber

Lebensraum Wasser / Der Biber

Wir bestimmen anhand von Wassertieren, die wir im Bach und Löschteich am Hof fangen, wie sauber unsere Gewässer sind. Die Kinder erfahren, dass es viele Kleinstlebewesen im Wasser gibt, die man, allzu leicht übersieht. Ganz nebenbei stellen die Kinder auch fest, dass im Teich andere Tiere leben als im fließenden Gewässer Bach, Zum Schluss bestimmen wir die Tiere gemeinsam und erfahren , wie sie leben und welche Ansprüche sie an ihren Lebensraum haben.

Anschließend suchen wir gemeinsam am Bach die Spuren des fleißigen Baumeisters.

Vor Ort erfahren die Kinder:

-wie angepasst der Biber an das Leben im Wasser ist

-dass der biber seinen Lebensraum an seine Bedürfnisse anpasst

-seine Fressgewohnheiten

-warum der Biber einen Damm baut

-wie der Biber den Tag verbringt

Streuobstwiese

 

Das Programm rund um die Streuobstwiese kann ganz individuell gestaltet werden.

Wir können gemeinsam Obstkuchen backen, Apfelsaft pressen oder auch schöne Insektenhotels bauen.

 

 

Nistkastenbau

Nistkastenbau

Inhalte:

-Warum brauchen Vögel heute Nisthilfe?

-Wo und wann werden die Nistkästen am besten aufgehängt?

 

Anschließend baut jedes Kind sein eigenes Vogelhäsuchen. Die Schüler zeichnen die Maße auf ihre Bretter und sägen mit Hilfe von Schablonen die Einzelteile der Häuschen zu. Danach werden die Bohrlächer angezeichnet und gebohrt. Nun geht es ans Hämmern und Schrauben, bis das Vogelhaus fertig ist.

Spezielle Winterprogramme

Weidenflechten (Winter/Frühjahr)

Weidenflechten

Inhalte:

-Bevorzuchte Standorte für Weiden

-Verwendung von Weidenruten und Weidenholz

-Gemeinsames Weidenruten schneiden und Verarbeiten


Je nach Absprache kann jedes Kind ein kleines Weidennest oder einen Zaun flechten. Wir können aber auch mit der ganzen Klasse einen gemeinsames größeres Flechtwerk erreichten.

Das Weidenprogramm kann auch mit dem Programm Rund ums Ei kombiniert werden. So erhät jedes Kind ein kleines Osternest in dem sich ein selbst gefärbtes Ei befindet

Kuchen backen, Kuchen- & Tee-Runde

Kuchen backen, Kuchen- & Tee-Runde

Inhalte folgen.

Futterhäuschenbau

Futterhäuschenbau

Inhalte folgen.

Bildergalerie